Volksheilmittel gegen Parasiten beim Menschen

Jedes Jahr infizieren sich mehr als 1 Milliarde Menschen mit Parasiten. Die Infektion verläuft unmerklich: Sie müssen nur schmutzige Produkte essen oder Ihre Hände nicht rechtzeitig nach dem Kontakt mit infizierten Gegenständen oder Personen waschen. Bei den ersten Symptomen (Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen) lohnt es sich, Tests auf das Vorhandensein von Helminthen durchzuführen. Medikamente helfen, die Helmintheninvasion schnell loszuwerden, haben aber viele Kontraindikationen. Sie können Würmer mit Volksheilmitteln loswerden, sie wirken sanfter, obwohl sie eine Langzeitbehandlung erfordern.

Troichetka

Wermut und Rainfarn zerstören Parasiten, Nelke entfernt Würmer aus dem Körper. Kräuter sind bei individueller Unverträglichkeit, Schwangerschaft und Magengeschwüren kontraindiziert. Jede Pflanze kann in der Apotheke gekauft oder selbst getrocknet werden. Um die Triade zuzubereiten, müssen die Kräuter gehackt werden. Weitere Aktionen:

  1. Mischen Sie Rainfarn, Nelken und Wermut im Verhältnis 4: 2: 1 (z. B. 100 g, 50 g und 25 g).
  2. Nehmen Sie am ersten Tag 1 TL. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  3. Am zweiten Tag - 1 TL konsumieren. vor dem Frühstück und Mittagessen.
  4. Trinken Sie dann für weitere 8 Tage dreimal 1 TL.

Birkenteer

Dieses Produkt enthält viele Substanzen, die für Würmer giftig sind. Toluol, Xylol und Betulin reinigen den Körper vollständig von Mikroben und Helminthen, Guajakol reduziert die Zerfallsprozesse, Phytoncide desinfizieren. Es ist wichtig, die Dosierung von Birkenteer zu beachten, da dies sonst zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, erhöhter Herzfrequenz und allgemeiner Schwäche führen kann. Der Nachteil bei der Verwendung dieses Inhaltsstoffs ist sein starker, unangenehmer Geruch.

Birkenteer wird hauptsächlich verwendet, um ihn intern in Form von Teerwasser zu trinken. Die Besonderheit der Zubereitung besteht darin, nur mit einem Holzlöffel zu rühren. Anleitung zur Verwendung von Teerwasser:

  1. Kombinieren Sie Teer und Wasser im Verhältnis 1: 8.
  2. Gut umrühren, 2 Tage stehen lassen.
  3. Lassen Sie den oberen Teil der Flüssigkeit ab, da diese mit Schwebeteilchen kontaminiert ist.
  4. Nehmen Sie jeden Tag 1 EL. l. vor dem Essen.
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang 10 Tage lang und kühlen Sie ihn zwischen den Mahlzeiten.
  6. Machen Sie eine 10-tägige Pause und wiederholen Sie den Zyklus erneut.

Es gibt eine andere Möglichkeit, Teer von Würmern zu verwenden - Anwendungen. Sie werden häufiger zur Behandlung von Kleinkindern eingesetzt. Der Grund ist, dass es für sie kontraindiziert ist, Teer in sich aufzunehmen, da er eine hohe biologische Aktivität aufweist. Anwendungsoptionen:

  1. Ein Wattestäbchen mit Birkenteer einweichen. Tragen Sie es auf die Nabelschnurvene auf, fixieren Sie es und lassen Sie es über Nacht stehen. Der Effekt tritt bereits am dritten Tag auf.
  2. Helmynts
  3. Ein Wattepad mit Teer einweichen, aber auf den Leberbereich auftragen. Um den Effekt zu verstärken, legen Sie ein warmes Heizkissen darauf.

Knoblauch enthält Bestandteile mit bakteriziden Eigenschaften. Eines davon ist Allicin, das auch fungizide Wirkung zeigt. Darüber hinaus enthält Knoblauch Silizium, das auch für Würmer und andere parasitäre Lebensformen unangenehm ist. Verwendung dieser Zutat:

  1. Verwenden Sie einen Mixer, um die gesamte Zitrone mit der Schale zu mahlen.
  2. Gehackte Knoblauchzehe und 1 EL hinzufügen. l. Honig.
  3. Ein Glas Wasser einfüllen, umrühren, 2 Stunden ruhen lassen und dann durch ein Sieb passieren.
  4. 7-10 Tage vor dem Schlafengehen 1-2 EL einnehmen. l.

Eines der sichersten Mittel gegen Würmer ist normales Backpulver. Seine Wirkung besteht darin, eine alkalische Umgebung zu schaffen, die für Parasiten schädlich ist. Natriumbicarbonat neutralisiert überschüssige Säure und löst so Mechanismen zur Bekämpfung von Helminthen aus. Zusätzlich zur Verwendung einer Sodalösung im Inneren werden Einläufe mit Soda verwendet, um Parasiten aus dem Darm auszuspülen. Diagramm zur Verwendung dieses Produkts zur Beseitigung von Parasiten:

  1. Vorbereitungsphase. Es handelt sich um einen Einlauf. Die Lösung besteht aus 1-2 Litern warmem kochendem Wasser und 1-2 EL. l. Sprudel. Mit einem Heizkissen oder einem Esmarch-Becher wird die Flüssigkeit in den Anus injiziert. Danach muss man sich 5-10 Minuten hinlegen. Der Lösung können einige Tropfen Jod zugesetzt werden, um die Effizienz zu erhöhen.
  2. Behandlung. Nehmen Sie 0, 5 TL für ein Glas heißes Wasser. Sprudel. Nehmen Sie das Getränk morgens auf leeren Magen ein. Das Frühstück sollte in einer halben Stunde sein. Nach einigen Tagen wird die Anzahl der Empfänge der Lösung auf das 2-3-fache erhöht. Der Kurs wird fortgesetzt, bis sich der Zustand verbessert.

Die Zusammensetzung dieser Pflanze enthält eine Substanz namens Thujon, die für Würmer giftig ist. Es ist giftig und kann das Zentralnervensystem schädigen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die in der Verschreibung angegebene Dosierung strikt einzuhalten. Rainfarnblüten und Samen werden gegen Würmer eingesetzt. Tinkturen werden auf Basis von Wodka oder Alkohol, Abkochungen und Aufgüssen hergestellt. Je nach Typ hat der Agent eine unterschiedliche Wirkung. Laut Ärzten ist Rainfarnpulver wirksamer gegen Würmer:

  • Aufgrund der Zubereitung von Abkochungen und Infusionen wird die Pflanze einer Wärmebehandlung unterzogen, die die vorteilhaften Eigenschaften von Rainfarn verringert.
  • Die meisten dieser Wirkstoffe werden im Magen absorbiert, sodass eine kleine Menge medizinischer Substanzen in den Darm gelangt.
  • Das Pulver erreicht unverändert den Darm, in dem sich die Helminthen befinden.

Der Vorteil von trockenem Rainfarnpulver besteht darin, dass es gegen jede Art von Würmern wirksam ist, auch wenn der Parasit unbekannt ist. Die Hauptsache ist, die Dosierung zu beachten, um Nebenwirkungen bei der Entnahme des Pulvers aus der Pflanze zu vermeiden. Verschiedene Optionen für die Herstellung und Verwendung eines solchen Arzneimittels:

  1. Kaufen Sie fertiges Kraut in der Apotheke oder trocknen Sie frische Blumen der Pflanze und mahlen Sie sie dann in einer Kaffeemühle. Nehmen Sie 1 TL auf leeren Magen. 2 mal täglich mit Wasser. Sie können nach 20 Minuten essen. Der Kurs sollte 1 Monat dauern.
  2. Nehmen Sie ein Stück Brot, das Sie problemlos schlucken können, ohne zu kauen. Platzieren Sie innerhalb von 0, 5 TL. Rainfarnpulver. Die Häufigkeit und Dauer der Verwendung ist dieselbe wie im vorherigen Rezept.

Kürbiskerne

Ihre Wirksamkeit gegen Helminthen beruht auf dem Gehalt einer speziellen Substanz - Cucurbitin. Verschiedene Kürbissorten können 0, 1 bis 0, 3% dieser Aminosäure enthalten. Für Würmer ist es ein sehr starkes Gift, für Menschen stellt es jedoch keine Gefahr dar. Darüber hinaus helfen ätherische Kürbisöle dabei, den Körper von Abfallprodukten von Helminthen zu reinigen. Dies ist sehr wichtig für die Wiederherstellung und Stärkung des Immunsystems. Möglichkeiten zur Verwendung von Kürbiskernen:

  1. Bereiten Sie für Tag 1 4 Portionen Samen zu je 100 g und 4 TL vor. Rizinusöl. Sie werden in 4 Dosen verwendet, jedoch separat. Nehmen Sie nach dem Essen ungeschälte Samen und kauen Sie sie gründlich. Dann können Sie eine Stunde lang nichts essen, danach müssen Sie 1 TL konsumieren. Rizinusöl. Dieser Zyklus wird den ganzen Tag über viermal wiederholt. Um den Körper vollständig zu reinigen, müssen Sie mindestens 3-4 Tage lang Samen und Öl einnehmen.
  2. Nehmen Sie 1 Tasse Kürbiskerne und braten Sie sie in einer Pfanne. Dann mahlen Sie sie mit einem Fleischwolf. 1 Glas Honig und 1 TL zu den Samen geben. Sprudel. Lassen Sie die Mischung 10 Tage ziehen und geben Sie sie in eine Glasschale. Nehmen Sie nach dem angegebenen Zeitraum 1 TL. Auf leeren Magen. Der Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage.

Rainfarn

Eine Infusion von Rainfarnblüten ist ein ausgezeichnetes Anthelminthikum. Übergetrocknete Rohstoffe, braune Blütenstände sind für die Herstellung des Arzneimittels nicht geeignet.

Flasche

Das Arzneimittel wirkt gegen Spulwürmer und Madenwürmer. Gießen Sie 25 g Rainfarnblütenstände mit einem Liter kochendem Wasser. Bestehen Sie auf 50 Minuten. Vor den Mahlzeiten konsumieren.

Rainfarnpulver ist wirksamer als wässrige Infusionen. Für Kinder beträgt die Dosis 2 g, für Erwachsene 5 g. Die Therapiedauer beträgt einen Monat. Rainfarnpulver sollte zweimal täglich auf leeren Magen eingenommen werden.

Gennady Malakhov stellt fest, dass die Wasserbrühe nicht in den Darm gelangt - den Lebensraum der meisten Parasiten. Das Pulver sammelt sich im Darm an - den Parasiten wird die Fähigkeit genommen, sich an den Wänden des Organs festzusetzen.

Einläufe

Die Methode hilft bei der Bekämpfung von Madenwürmern - sie infizieren den unteren Darm und verursachen Juckreiz im Anus.

  1. 8 g ​​Rainfarnkörner zerdrücken.
  2. 1 Knoblauchzehe schälen und hacken.
  3. 270 ml Milch erhitzen, alle Zutaten hinzufügen.
  4. Behälter in Brand setzen, kochen lassen, bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Die gefilterte Brühe sollte in das Rektum injiziert werden, um die Flüssigkeit so lange wie möglich im Inneren zu halten. Das Verfahren sollte innerhalb von 21 Tagen durchgeführt werden.

Pflanzensamen und Nüsse von Parasiten im Körper

Das Essen von Pflanzensamen und Nüssen ist die beliebteste Methode, um Helminthen im Körper zu bekämpfen. Um Parasiten loszuwerden, müssen Sie die folgenden Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen:

  • Wassermelonensamen gemischt mit Milch (Zutaten im Verhältnis 1: 10). Verbrauchen Sie 2 mal täglich 1 Glas Samen.
  • Koriandersamen. Anwendung: Die Samen werden in einer heißen Pfanne erhitzt und in einer Kaffeemühle gemahlen (in Pulverform). Mindestens dreimal täglich 1 g
  • einnehmen
  • Kürbiskerne (püriert): gemischt mit Marmelade und Honig. Die Mischung wird auf nüchternen Magen verzehrt: in kleinen Portionen 2 Stunden lang. Es wird dann empfohlen, den Darm zu reinigen.
  • Pinienkerne (geschält) werden 2 Monate lang täglich für 50-100 g gegessen. Während dieser Zeit sind Fleisch und Produkte, die tierische Fette enthalten, von der Ernährung ausgeschlossen.
  • Leinsamen und Nelkensamen zu gleichen Anteilen. Die in einer Kaffeemühle zerkleinerte Masse wird einzeln oder zusammen mit Lebensmitteln verzehrt. Nehmen Sie 20 g Geld pro Tag (auf einmal). Machen Sie nach 3 Tagen Einnahme des Pulvers eine Pause für einen ähnlichen Zeitraum und wiederholen Sie die Behandlung erneut. Das Medikament wurde für einen Monat eingenommen.

Aspenrinde

Das Produkt hat eine geringe Toxizität und kann in der komplexen Therapie für Kinder über 4 Jahre eingesetzt werden. Die Verwendung des Arzneimittels verursacht keine Allergien, die Beseitigung von Parasiten ist sanft.

Kopfschmerzen

Um die Tinktur herzustellen, gießen Sie 30 g Rinde mit 300 ml Alkohol. Stellen Sie den Behälter 14 Tage lang in einen dunklen Raum und schütteln Sie die Tinktur jeden zweiten Tag gut.

3–4 mal täglich Fertigtrankgetränk zu je 15 ml, zuvor mit der gleichen Menge Wasser verdünnt. Die Dauer des therapeutischen Kurses beträgt 3 Wochen.

Brühe:

  1. Gießen Sie 55 g Rohmaterial mit 1, 6 l Wasser.
  2. Die Mischung zum Kochen bringen und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Wickeln Sie den Behälter ein und lassen Sie ihn 3 Stunden lang stehen.

Das Arzneimittel sollte bis zu fünf Mal am Tag auf leeren Magen eingenommen werden. Sie müssen jeweils 2 Schlucke nehmen.

Schwarznuss

Zur Behandlung wird aus jungen getrockneten Blättern eine alkoholische Tinktur hergestellt. Es ist notwendig, 100 Rohstoffe mit 950 ml Wodka zu gießen. Zur Reifung sollte der Behälter 28 Tage lang in einem dunklen Raum entfernt werden.

Empfangsmuster:

  1. Erster Tag - 1 Tropfen in 120 ml Wasser verdünnen, morgens vor dem Frühstück trinken.
  2. Tag zwei - 2 Tropfen Medizin in der gleichen Menge Wasser. Nehmen Sie sich also bis zu 5 Tage Zeit.
  3. Tag 6 - 5 ml der Tinktur in 50 ml Wasser einrühren.

Das Arzneimittel sollte langsam in kleinen Schlucken eingenommen werden. Wenn das Gewicht zwischen 70 und 90 kg liegt, sollte die Tinkturmenge auf 12 ml erhöht werden. Bei übergewichtigen Menschen werden 15 ml Arzneimittel benötigt.

Wurm Knoblauch

Erschwingliche und kostengünstige Volksheilmittel gegen Helminthen sind beliebt, für die herkömmliche Lebensmittel verwendet werden. Knoblauch wirkt gegen Würmer. Es enthält Phytoncide und ätherische Öle mit anthelmintischer Wirkung. Bewertungen zufolge ist die Knoblauchbehandlung besonders wirksam bei Spulwürmern (Ascariasis).

Die am leichtesten verfügbaren Volksheilmittel gegen Würmer sind in der Regel wirksamer, daher lohnt es sich, Knoblauchöl zu probieren. So bereiten Sie es vor:

  1. 1 kg Knoblauch in Nelken zerlegen, schälen und auf bequeme Weise hacken.
  2. Drücken Sie den Saft aus (Sie sollten ungefähr 0, 5 kg erhalten) und fügen Sie 1 Liter Pflanzenöl (nicht raffiniert, kaltgepresst) hinzu.
  3. Bestehen Sie 2 Wochen lang an einem kühlen, dunklen Ort und schütteln Sie ihn von Zeit zu Zeit gut.
  4. Trennen Sie nach dem Absetzen die oberste Schicht der Mischung.
  5. Abseihen, in eine dunkle Glasflasche gießen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Nehmen Sie jeden Morgen 1 TL Knoblauchöl auf leeren Magen ein. bedeutet, ohne zu schlucken, sollte es langsam für 10-20 Minuten gesaugt werden. Das Öl wird ausgespuckt und der Mund gründlich gespült. Um Parasiten loszuwerden, wird der Vorgang 3-4 mal täglich wiederholt, bis die Würmer vollständig entfernt werden können.

Nützliche Produkte für Helminthiasis

Die Helminthiasis-Diät sollte so viel frisches Gemüse, Obst und Gemüse wie möglich enthalten. Es gibt jedoch jedes Jahr Produkte, deren Wirksamkeit in Gegenwart von Würmern im Laufe der Zeit getestet wurde. Zusätzlich zur Beseitigung von Parasiten können sie sich auch positiv auf andere Organe und deren Systeme auswirken.

  • Karotten. Es ist reich an Ballaststoffen und wirkt im frischen Zustand wie ein Pinsel: Seine Fasern kratzen nicht nur Würmer, sondern auch dichten Kot, der die gesunde Arbeit des Trakts beeinträchtigt, effektiv von den Darmwänden ab.
  • Kürbiskerne enthalten Kalium, Magnesium, Eisen, Kalzium, Zink, Folsäure, Kupfer und einen Aminosäurekomplex, der das körpereigene Immunsystem stärkt.
  • Abb. Es sollte zwischen den Mahlzeiten gegessen werden. Beeinflusst positiv den Zustand des Kreislaufsystems und des Herzmuskels;
  • Petersilie ist wichtig für die sexuelle Gesundheit von Männern.

Viele antiparasitäre Produkte sind in jeder Küche oder in Ihrem örtlichen Supermarkt leicht zu finden.

Wurm-Soda

Alle Arten von Würmern bevorzugen eine saure Umgebung, daher wird Backpulver häufig gegen Würmer verwendet. Wenn Soda in Wasser gelöst ist, erhält es alkalische Eigenschaften, und wenn es oral oder rektal eingenommen wird, erhöht es die Alkalität des Körpers stark. Dieses Volksheilmittel gegen Würmer hilft dabei, Parasiten sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auszutreiben. Es ist notwendig, jeden zweiten Tag 8-10 Eingriffe durchzuführen, um die Würmer im Darm zu ätzen und das Problem zu beseitigen. Dazu ist Folgendes erforderlich:

  1. Machen Sie einen Reinigungseinlauf aus 2 Litern sauberem Wasser bei einer Temperatur von 20-22 Grad.
  2. Nach dem Stuhlgang wird Sodalösung injiziert. Um es zuzubereiten, fügen Sie 20 bis 30 Gramm Soda zu 800 Millilitern Wasser hinzu und erhitzen Sie es allmählich. Wenn die Wassertemperatur 38-42 Grad erreicht, injizieren Sie einen Einlauf in das Rektum und versuchen Sie, die Flüssigkeit bis zu 30 Minuten lang zurückzuhalten.
  3. Wenn der Darm vollständig entleert ist, sollte wie zu Beginn des Verfahrens ein weiterer Reinigungseinlauf durchgeführt werden.

Backpulver kann gegen Helminthiasis behandelt werden. Diese Methode der traditionellen Medizin lindert alle begleitenden Symptome und hilft, Würmer aus dem Körper zu entfernen, unabhängig von ihrer Art und Größe. Die Einzigartigkeit der Backpulverbehandlung besteht darin, dass eine alkalische Umgebung entsteht, in der es für Parasiten unangenehm wird, in einer Person zu bleiben.

Wie Sie Parasiten mit Backpulver aus dem Körper und ihren gelegten Eiern entfernen, zeigt Ihnen die folgenden Methoden:

  • Ein halber Teelöffel Backpulver sollte in einem Glas warmem Wasser aufgelöst und durch einen Einlauf in den Körper eingeführt werden. In diesem Fall werden Erwachsenen zwei solcher Gläser injiziert, Kindern jedoch bis zu 150 ml. Es wird vorläufig empfohlen, zuerst einen regelmäßigen Einlauf zu machen, um zuerst einfach den Darm zu reinigen. Wenn der Einlauf mit Backpulver durchgeführt wird, müssen Sie 20 Minuten auf der rechten Seite liegen. Der gesamte Verlauf einer solchen Behandlung dauert eine Woche.
  • Eine andere Methode zum Umgang mit Parasiten mit Backpulver kann verwendet werden. Dazu wird ein Esslöffel Soda in 800 ml vorgekochtem Wasser gerührt. Dann wird eine solche Flüssigkeit erhitzt, wonach ein Teelöffel Zitronensaft dort hinzugefügt wird. Der Inhalt des Einlaufs sollte bis zu zehn Minuten im Körper aufbewahrt werden. Danach können Sie auf die Toilette gehen.

Diese Darmreinigung ist eine der sichersten und einfachsten Behandlungen für Helminthiasis. Viele Menschen sind vorsichtig mit Natriumbicarbonat. Es ist völlig ungiftig und diese Methode ist ideal, um Würmer zu Hause loszuwerden.

Sodalösungen bekämpfen sowohl erwachsene als auch Helminthenlarven. Darüber hinaus reinigen solche Einläufe die Darmwände von Toxinen und angesammelten Fäkalien, was zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens beiträgt. Wenn sich daher die Frage stellt, wie Parasiten mit ihren Larven aus ihrem eigenen Körper entfernt werden können, können Sie zweifellos auf die Reinigung mit Soda-Einläufen zurückgreifen.

Wurmkarottensaft

Die offizielle Medizin erkennt an, dass die Behandlung von Würmern mit Volksheilmitteln zu Hause gute Ergebnisse liefert. Bekannte Zwiebeln, Karotten und Zitrone vertreiben Parasiten effektiv aus dem Körper. Wenn Sie Karottensaft gegen Würmer verwenden, sollten Sie keine Angst haben, dass dies Ihrer Gesundheit schadet. Der Saft wirkt sanft und zart, die darin enthaltenen ätherischen Öle und Enzyme helfen dem Körper, nicht nur Parasiten loszuwerden, sondern auch Krankheiten zu widerstehen.

Zur Behandlung müssen Sie 2-3 mal täglich ein Glas frischen Karottensaft trinken. Sie können ein Gemüse auf jede bequeme Weise mahlen. Für eine größere Wirkung wird dem Getränk etwas Zitronensaft oder Honig zugesetzt. Der Empfang von Karottensaft mit Heilkräutern ist wirksam. Dies erfordert:

  1. Nehmen Sie gleiche Mengen Sanddornrinde, Minzkraut, Wermut, Rainfarnblüten und mischen Sie alles gut.
  2. Nehmen Sie einen Esslöffel der Kräutermischung, fügen Sie kochendes Wasser (1 Glas) hinzu, die Infusion sollte 20 Minuten stehen.
  3. Den Tee abseihen und ein halbes Glas Karottensaft hinzufügen.
  4. Nehmen Sie abends und morgens 1 Glas.

Wenn Sie mehrere Kräuter gleichzeitig verwenden, können Sie den Körper vollständig von Parasiten reinigen. Die antiparasitäre Triade wurde von einer Ärztin aus Amerika, Hilda Clark, erfunden. Sie verwendete Walnussschalen, Wermut und Nelkenblütenstände, um das Medikament zuzubereiten.

Doktor der Medizin Valery Ivanchenko hat das Rezept für die russischen Breiten angepasst. Das Ergebnis ist eine russische Troichetka - ein Heilmittel gegen Parasiten, die auf Blütenständen von Rainfarn, Wermut und Nelken beruhen.

Folgende Kräuterpulver müssen gemischt werden:

  • aus trockenen Rainfarnblütenständen - 600 g;
  • aus Wermutsamen - 150 g;
  • aus Nelkenblüten - 300 g.
Kürbiskerne

Einzeldosis - ein Teelöffel mit einem kleinen Deckel (1, 75 g).

Gewusst wie:

  1. Am ersten Tag sollte das Arzneimittel 30 Minuten vor den Mahlzeiten einmal morgens eingenommen werden.
  2. Trinken Sie eine Dosis am Morgen und eine weitere vor dem Mittagessen am nächsten Tag.
  3. Nehmen Sie ab dem dritten Tag und in der nächsten Woche dreimal täglich eine Dosis vor jeder Mahlzeit ein.

Nach einer Woche wird der Körper vollständig von Parasiten gereinigt. Zur Vorbeugung müssen Sie einmal pro Woche 3 Dosen des Arzneimittels pro Tag trinken.

Es gibt auch ein weniger aggressives Rezept für russische Drillinge. Es ist notwendig, Pulver aus Kümmel, Calendula-Blütenständen und Calamus im Verhältnis 1: 2: 1 zu mischen.

  1. Einzeldosis - 4 g Arzneimittel. Akzeptieren Sie auf ähnliche Weise.
  2. Die Therapiedauer beträgt 14 Tage. Dann können Sie in den Prophylaxemodus wechseln.

Knoblauchtinktur

Für die Zubereitung benötigen Sie: Knoblauch, Meerrettichwurzel (25 g jeder Pflanze), Wodka (0, 5 l).

Bereiten Sie die Tinktur wie folgt vor:

  • Die zerkleinerten Zutaten werden gründlich gemischt und mit Wodka bedeckt.
  • infundieren Sie die Mischung und schütteln Sie den Behälter regelmäßig mit der Tinktur.

Das fertige Arzneimittel (nach 10 Tagen) wird morgens und abends eingenommen. Um Parasiten zu entfernen, trinken sie 1 EL. l. bedeutet vor den Mahlzeiten.

Pilztinktur

Nehmen Sie zur Zubereitung frische Pfifferlinge, 150 ml Wodka / Alkohol und gehen Sie wie folgt vor:

  • Pfifferlinge hacken;
  • nehmen Sie 2 EL. l. Pilze, füllen Sie sie mit Wodka;
  • Senden Sie das Arzneimittel 2 Wochen lang in den Kühlschrank, um es zu infundieren.

Filtern Sie die Tinktur nicht. Verbrauchen Sie 1 TL. Geld vor dem Schlafengehen. Die Behandlungsdauer des Körpers gegen Parasiten beträgt einen Monat.

Dieses Arzneimittel zerstört Spulwürmer, Madenwürmer und Peitschenwürmer und stärkt auch das Immunsystem.

Nusstinktur

Sie benötigen Manuu-Nüsse und Wodka mittlerer Reife:

  • gewaschene Nüsse werden in ein Glas gegeben, das vollständig mit Wodka gefüllt ist.
  • Senden Sie den Behälter an einen dunklen Ort, um ihn 1 Monat lang zu infundieren.
  • 30 Tropfen der Tinktur werden in Wasser verdünnt. Vor den Mahlzeiten einnehmen (eine halbe Stunde), mindestens jedoch dreimal täglich.

Diese Tinktur reinigt den Körper 3 Monate lang.

Wird bei Giardiasis verwendet. Kochrezept:

  • Flieder werden in eine Flasche gegossen;
  • bedecken Sie die Blumen mit Wodka und lassen Sie sie ziehen (das Arzneimittel ist in 10 Tagen gebrauchsfertig).

Um Parasiten loszuwerden, muss das Arzneimittel 1 TL vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Eine andere Möglichkeit, Parasiten im Körper loszuwerden, besteht darin, Abkochungen und Infusionen von Heilpflanzen zu entnehmen. Sie sind zu Hause leicht zuzubereiten und haben praktisch keine Kontraindikationen.

Chicorée-Gebräu

Zichorienwurzel, Rainfarn und Schafgarbe wirken anthelmintisch.

Wie das Arzneimittel hergestellt wird:

Karottensaft in einem Glas
  • 1 TL-Zutat wird in einen Behälter gegossen und gründlich gemischt;
  • Pflanzen mit Wasser bedecken;
  • Die Mischung in ein Wasserbad geben, 15 Minuten kochen lassen und abkühlen lassen.

Sie können Parasiten aus dem Körper entfernen, wenn Sie die Brühe eine Woche lang auf leeren Magen einnehmen. Es wird empfohlen, 50 ml des Produkts zu verwenden.

Flasche von Avran

Sie benötigen Avranblätter (1 TL) und einen halben Liter Wasser, mit denen Sie Folgendes tun sollten:

  • gieße kochendes Wasser über die Pflanze und schicke es in ein Wasserbad;
  • Nach 30 Minuten wird die Brühe entfernt, filtriert und abgekühlt.

Bei Parasiten im Körper wird die Infusion alle 20 Minuten eingenommen. Die empfohlene Dosis beträgt 1 TL

Nussbrühe

Grüne Walnussschalen und natürlicher Honig (2 Tassen) werden wie folgt aufgetragen:

  • zerfetzt die Shell;
  • nehmen Sie 5 EL. roh und mit Honig bedecken;
  • senden Sie die Mischung zum Kochen (es ist besser, dies in einem Wasserbad zu tun);
  • Nach 30 Minuten wird die Brühe entfernt und abgekühlt.

Um die Leber und den Darm von Parasiten zu reinigen, 1 TL. Das Produkt wird dreimal täglich durch Auflösen in einer Tasse Tee oder warmem Wasser konsumiert.

Baldrianflasche

Das Arzneimittel wird wie folgt hergestellt:

  • Pflanzenwurzeln werden zerkleinert und mit kaltem, vorgekochtem Wasser gefüllt;
  • Lassen Sie die Flüssigkeit 8 Stunden lang ruhen. Filtern Sie nach Ablauf der Zeit.

Um den Körper von Parasiten zu befreien, 1 TL. Die Infusion wird viermal täglich alle 3 Stunden eingenommen.

Abkochen von Tannenzapfen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Volksheilmittel vorzubereiten:

  • sorgfältig gewaschene Zapfen werden mit Wasser bedeckt und ins Feuer geschickt;
  • kocht alles ungefähr 6 Stunden lang, entfernt Schaum und fügt Wasser hinzu, nachdem es verdunstet ist;
  • dann die Knospen entfernen, Zucker hinzufügen. Kochen Sie die Mischung noch 1 Stunde lang.

Die Brühe wird in 2 EL getrunken. auf nüchternen Magen.

Eichenrindenkochung

Um die Leber und die Gallenwege von Parasiten - Helminthen und Lamblien - zu reinigen, wird empfohlen, Rainfarn, Sanddorn, Eichenrinde (zu gleichen Anteilen) und Wasser 1 Liter zu kochen:

  • 4 EL Kugeln werden mit Wasser gegossen;
  • den Behälter mit der Mischung in Brand setzen und zum Kochen bringen;
  • Nach 20 Minuten wird der Ofen ausgeschaltet und die Brühe gefiltert.

Das Arzneimittel wird auf leeren Magen eingenommen: mindestens dreimal täglich 100 ml. Die Brühe wird 5 Tage lang eingenommen.

Granatapfelgebräu

Benötigen Sie getrocknete Granatapfelrinde (10 g), Wasser:

  • gießen Sie heißes Wasser (200 ml) auf die Pflanze;
  • 10 Minuten kochen lassen.
Abkochung auf Kiefernbasis

Granatapfelbrühe wird vor den Mahlzeiten für 0, 5 TL eingenommen. dreimal pro Tag. Es reinigt die Leber gut und wird zur Behandlung von Würmern bei Kindern angewendet.

Pine Brew

Die Zubereitung wird nach folgendem Rezept zubereitet:

  • Gießen Sie Kiefernnadeln mit Wasser (für 25 g Rohstoffe nehmen Sie 0, 5 l Flüssigkeit);
  • zünde die Mischung an;
  • Nach 10 Minuten wird die Brühe vom Herd genommen, abgekühlt und abgesiebt.

Das Arzneimittel wird den ganzen Tag über in kleinen Dosen getrunken.

Dosierung, Häufigkeit der Verabreichung und Dauer der Behandlung mit Abkochungen und Infusionen hängen von den Eigenschaften des Organismus und dem allgemeinen Wohlbefinden des Patienten ab. Nur ein Arzt kann die richtige Behandlung finden.