Parasiten im menschlichen Darm: Symptome einer Infektion und Behandlung.

wie Würmer in den menschlichen Körper gelangen

Eine Person ist im Laufe ihres Lebens vielen Krankheiten ausgesetzt, bis hin zur Infektion mit Parasiten. Nach der wissenschaftlichen Definition können nicht nur mehrzellige Protozoen und das Leben von ihrem Wirt als parasitäre Organismen wirken.

Zum Nachteil des Organismus des Wirts kann es zu einer Infektion mit einem parasitären Virus kommen, das für die Welt der Bakterien und Pilze mit parasitären Eigenschaften repräsentativ ist.

Parasiten werden von der Medizin als parasitäre Organismen definiert, ausgenommen Viren und Bakterien mit ähnlichen Eigenschaften.

Zu den Parasiten gehören Helminthen, viele Arten von Pilzen, Viren, Protozoen, Spinnentiere und Insekten. Sie werden von Bakterien selbst, vielen Arten von Protozoen, Pflanzen, Tieren und allen Menschen getragen.

Die Freisetzung der Produkte ihrer lebenswichtigen Aktivität durch parasitäre Organismen ist eine echte Bedrohung, da sie die stärksten Gifte sind, die in den menschlichen Körper gelangen können. Seine Wirkung verdickt das Blut mit der Oxidation der inneren Umgebung und kann zu ernsthaften Abweichungen von der Norm für die Gesundheit von Erwachsenen und Kindern führen.

Eine längere Exposition gegenüber diesen toxischen Substanzen kann vor Krebserkrankungen eine Bronchitis verursachen, die Stimmung negativ beeinflussen und das Schlafmuster verändern.

Wenn sie in den Körper eines Kindes injiziert werden, können sie die normale Entwicklung des Nervensystems blockieren, zu einer Verzögerung der Entwicklung beitragen und eine ausreichende Störung der geistigen und sogar körperlichen Entwicklung verursachen.

Wie tritt die Infektion auf?

Eine Infektion mit Parasiten kann aus verschiedenen Gründen auftreten, von ungewaschenen Händen bis zum Kontakt mit Tieren. Im Fell von Haustieren können sich Wurmeier (Toxocara, Spulwürmer) und Lamblia befinden.

Arten der Infektion durch Parasiten

Wenn Kinderspielzeug, Teppiche, Unterwäsche und Bettwäsche vorhanden sind, können die Eier nicht nur lebenswichtige Funktionen für bis zu sechs Monate aufrechterhalten, sondern auch in den Verdauungstrakt gelangenMensch.

Während des Atmens können Katzen und Hunde helfen, Eier über große Entfernungen von 3 bis 5 Metern zu verteilen.

Schlecht gewaschenes Gemüse, Obst, Beeren und Kräuter können auch Ascaris-Eier enthalten, die auch von Insekten wie Fliegen getragen werden. Lebensmittel, die unter Verstoß gegen Hygienestandards und -regeln zubereitet werden, nicht gebratene Kebabs, nicht richtig gesalzener Speck oder Fisch, Kaviar, tragen zur inneren Niederlage des Körpers durch Parasitose bei.

Die Wissenschaft erkennt mehrere gängige Infektionsmethoden an:

  • Lebensmitteloptionen.Essen kontaminierter Lebensmittel, Wasser oder ungewaschener Hände;
  • Kontakt und Zuhause. Von einem Familienmitglied, das Träger ist, durch direkten Kontakt mit Haushaltsgegenständen und Haustieren;
  • Übertragung.An diesem Prozess sind Insekten beteiligt, die Blut saugen können.
  • aktiv.Eindringen der Larven verschiedener parasitärer Organismen durch die Haut bei Kontakt mit den betroffenen Bodenbereichen oder bei Wasserprozeduren in offenen Tanks, die mit kontaminiertem Wasser kontaminiert sind.

Symptome einer Infektion durch Organismen

Die Hauptgefahr einer Infektion durch parasitäre Organismen liegt in der Schwierigkeit, sie zu bestimmen. Manchmal gibt es keine Symptome einer Infektion. Wenn man sich gesund und voller Energie fühlt, kann eine Person bereits mit Parasiten infiziert sein, aber bei längerer Exposition verliert das Immunsystem seine Stärke.

Die Medizin identifiziert viele Symptome, die helfen, eine Infektion des Körpers mit Parasiten zu identifizieren:

  • juckender und stinkender Urin;
  • Hautausschlag an verschiedenen Körperteilen;
  • periodisches Bedürfnis, mit klaren Lungen zu husten;
  • loser Stuhl, Durchfall oder Verstopfung mit einem stechenden, stechenden Geruch;
  • das Auftreten von Bruxismus, beginnt eine Person, seine Zähne in einem Traum zu knirschen;
  • sabbert mit anhaltenden Symptomen von Übelkeit;
  • Ernährungsverletzung, akute Hungerattacken;
  • Kinder haben möglicherweise einen völligen Appetitlosigkeit oder eine Abhängigkeit von bestimmten Lebensmitteln.
  • Gewichtsverlust bei ausreichender Nahrungsaufnahme.

Bei einer Darminvasion treten häufig Magen- und Darmbeschwerden auf. In diesem Fall ist der obere Teil des Dünndarms von Parasiten betroffen, und das Auftreten einer akuten Entzündung kann zum Auftreten von Störungen in der Arbeit des gesamten Darms und zu Schwellungen beitragen.

wie Parasiten in den Körper gelangen

Bei der Assimilation verdauter Nährstoffe nimmt ihre Menge ab, es werden Stoffwechselstörungen beobachtet, Fette, die in den Dickdarm eindringen können, können Krämpfe, Verstopfung und deren Wechsel mit Durchfall verursachen.

Wenn sich Parasiten auf der Suche nach den am besten geeigneten Stellen durch den Körper bewegen, können sie starke Schmerzen in den Gelenken oder im Muskelgewebe verursachen. Wenn letztere entzündet sind, wird das Muskelgewebe direkt verletzt und das Immunsystem reagiert sofort.

Die Verstärkung allergischer Reaktionen erfolgt aufgrund der Tatsache, dass Parasiten, die in den Darm gelangen, zur Veränderung der normalen Permeabilität der Schleimhäute beitragen.

Das Immunsystem widersteht dem Eindringen unverdauter Speisereste in den Darm, und es wird ein Anstieg des Eosinophilenspiegels im Blut beobachtet. Diese Schutzzellen können wie Immunglobulin E die allergische Reaktion des gesamten Körpers auf minimale Reizungen erhöhen.

Wie diagnostiziere ich?

Durch die Verwendung immunologischer Studien kann der Infektionsgrad durch Parasiten genau bestimmt werden. Solche Labortests bestimmen, ob Antigene und Antikörper im menschlichen Blut vorhanden sind, die nur freigesetzt werden, wenn der Körper mit Parasiten infiziert ist.

Umfassende Untersuchung, einschließlich Labortests, mit denen das Vorhandensein von parasitären Organismen, Larven oder Eiern nachgewiesen werden kann.

Die Verwendung des enzymgebundenen Immunosorbens-Assays liefert vollständige Informationen über das Vorhandensein bestimmter Gruppen von Parasiten, da diese sehr empfindlich auf ihr Aussehen im Körper reagieren.

Die Anwendung der Methode hilft bei der Identifizierung von Parasiten, da Wissenschaftler und Ärzte ihre Genauigkeit mit 90% gleichsetzen. Die Analyse ermöglicht es, die Art der Parasiten, das Stadium ihrer Entwicklung und die Menge im Körper ziemlich genau und spezifisch zu benennen.

Darmreinigung mit Medikamenten

Zur Behandlung eines mit Parasiten infizierten Organismus werden verschiedene Arten von Arzneimitteln verwendet. Die Spezifität dieser Therapie basiert auf der Verwendung einzigartiger medizinischer Geräte, mit denen die Herde einer Helminthiasis-Infektion aus dem Körper entfernt werden können.

wie man den Darm von Parasiten reinigt

Ärzte verschreiben nach einer speziellen Diagnose im Labor entwickelte anti-chemische Mittel. Mit Ascariasis können Ärzte ein Medikament verschreiben, das mit schweren Darmschäden durch Ascaris fertig wird.

Der Arzt verschreibt auch die Verwendung spezieller Tabletten in einer Einzeldosis, die individuell auf den durchgeführten Tests basiert. Das Medikament bekämpft effektiv den Körper mit einer Krankheit, die als Hakenwurm oder Strongyloidiasis diagnostiziert wird.

Vorbeugende Maßnahmen

Durch Befolgen einiger einfacher Regeln können Sie Körperinfektionen verhindern und sich und Ihre Angehörigen vor Schäden an inneren Organen durch parasitäre Organismen schützen:

  • schließt nicht wärmebehandeltes Wasser vollständig vom Verbrauch aus. Sie sollten kein kontaminiertes Wasser trinken, das an einem unbekannten Ort gesammelt wurde und definitiv nicht durch Feuer gefiltert oder verarbeitet wurde.
  • Behandeln Sie alle Arten von Gemüse, Obst, Beeren und Kräutern vor dem Gebrauch mit gereinigtem Wasser.
  • sollte den von Kindern verwendeten Produkten besondere Aufmerksamkeit widmen, um dem Kind das Waschen von Produkten vor dem Gebrauch beizubringen.
  • , um häufige Bisse von Mücken und anderen blutsaugenden Tieren wie Zecken und anderen zu verhindern;
  • wird einer medizinischen Untersuchung auf Impfungen unterzogen. Dies ist besonders wichtig, bevor Sie andere Länder mit einem ungewöhnlichen Klima- und Temperaturregime für den Körper besuchen.
  • Haustierprävention. Wenn das Tier auf Anweisung des Arztes die Straße entlang geht, überwachen Sie die Einnahme von vorbeugenden Medikamenten. Machen Sie Aktivitäten, um Ihr Haustier zu baden und zu waschen.
  • Einhaltung der Regeln der allgemeinen und persönlichen Hygiene. Durch eine effektive Reinigung und Aufrechterhaltung der Sauberkeit in der Wohnung und auf dem Arbeitsgelände wird die Wahrscheinlichkeit einer Infektion drastisch verringert.

Um eine maximale Wirkung beim Entwurmungsprozess zu erzielen, müssen umfassende Schritte unternommen werden, um jedes Familienmitglied zu behandeln. Dies verhindert eine erneute Infektion zu Hause oder die Übertragung von Parasiten von einem Erwachsenen auf ein Kind und umgekehrt.

Außerdem werden Haustiere auf Empfehlung eines Tierarztes behandelt, sodass bei Kontakt mit dem Tier keine mögliche wiederholte Infektion auftritt. Medikamente und Dosierungen werden im Verlauf der Behandlung individuell verschrieben, gefolgt von einer Erstuntersuchung und einem Test.

Bei Kindern und Erwachsenen können Dosierungen und Zubereitungen abweichen. Der wichtigste Punkt hierbei ist die strikte Einhaltung aller Empfehlungen des Arztes. Synthetische Drogen mit einem hohen Wirkungsgrad können nicht nur Parasiten im Darm beseitigen, sondern auch die Entgiftung des Körpers beeinflussen.

Die Beseitigung der Abfallprodukte der Parasiten ist eine der wichtigsten Aufgaben, die im Behandlungsprozess gelöst werden. Da das Vorhandensein der Überreste der Parasiten selbst und der Produkte der Funktionsweise ihrer inneren Systeme im Blut, in den inneren Organen und im Muskelgewebe zu katastrophalen Folgen führt.

wie man die Helmintheninvasion loswird

Daher ist es sehr wichtig, sich selbst und bei Verwandten, Verwandten und Kindern nicht selbst zu behandeln und einen Parasitenbefall zu diagnostizieren.

Ärzte raten nachdrücklich von einer Selbstmedikation ab, wenn Medikamente einer bestimmten Wirkung verwendet werden, die die Gesundheit, das Immunsystem, die Funktion des Zentralnervensystems und aller menschlichen Organe irreparabel schädigen können.

Wenn die ersten Anzeichen einer Vergiftung bei einem verschriebenen und unabhängig eingenommenen Arzneimittel auftreten und die Dosis und der Zeitpunkt der Einnahme des Arzneimittels nicht eingehalten werden, sollten Sie sich unverzüglich an die Klinik oder Ihren Hausarzt wenden. Dies ist besonders wichtig für Kinder oder ältere Menschen, Menschen mit schwacher Immunität, bei denen chronische Krankheiten diagnostiziert werden.